Junioren für Senioren

Das Sozialprojekt am DHG Meersburg

Infos:

  • Für wen: Schüler ab Klasse 10
  • Wann:
    1x pro Woche für 1 – 1,5 h
  • Zeitraum:
    5-6 Monate (Okt. /Nov. bis Mai)
  • Ansprechpartner
    am DHG:
    Frau Binzberger
    im Dr. Zimmermann Stift:
    Frau Mensinger, Frau Roback

Projektidee und -ziele

In unserer Gesellschaft gibt es immer mehr alte Menschen in- und außerhalb von Heimen, die am Leben nicht mehr aktiv teilnehmen können und vereinsamen. Hier will unser Projekt eingreifen und einen sinnvollen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Die bisher gemachten Erfahrungen zeigen, dass die alten Menschen für diese Zuwendung sehr dankbar sind und richtig aufblühen, wenn die Jugendlichen Zeit mit ihnen verbringen.

Überdies ist das Miteinander von Jung und Alt auch für die Jugendlichen eine Bereicherung. Für sie ist es eine positive Erfahrung, dass sie hier etwas Sinnvolles tun können, wofür sie von den alten Menschen eine direkte Rückmeldung bekommen. Sie erweitern aber auch ihren Horizont und lernen, dass Leben nicht nur Spaß und Spiel bedeutet, sondern dass es auch Einschränkungen und Schattenseiten hat, dass aber jeder Einzelne durch sein Engagement etwas zum Besseren beitragen kann.

Das Sozialprojekt „Junioren für Senioren“ am DHG

Zirka 30 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 und 11 des Droste-Hülshoff-Gymnasiums schenken jedes Schuljahr von Oktober bis Mai wöchentlich eine bis eineinhalb Stunden ihrer Freizeit alten Menschen im Dr. Zimmermann Stift, dem Altenheim der Stadt Meersburg. Durch Gespräche, Spaziergänge, Musizieren, Vorlesen oder Spiele bringen die Schüler und Schülerinnen Abwechslung in den oft eintönigen Alltag der alten Menschen. Nicht selten entwickeln sich dabei längere Bindungen und Freundschaften.

Eine Einführungsveranstaltung im Stift, die eine Einweisung in die Bedienung eines Rollstuhls und Grundinformationen zu bestimmten Krankheitsbildern der alten Menschen umfasst, bereitet die Schüler auf ihre Aufgaben vor. Während der halbjährigen Projektlaufzeit gibt es auch eine Feedback-Runde im Stift. Den Abschluss bildet jedes Jahr ein Sommerfest im Stift in sehr schönem Rahmen bei Kaffee und Kuchen als Dank der Stadt und der Stiftsleitung an die beteiligten Schüler.

Für diese ehrenamtliche Aufgabe erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat für ihren Qualipass.

Unterstützt von der Stadt Meersburg entstand dieses Projekt 2006 als Kooperation zwischen dem Droste-Hülshoff-Gymnasium und dem Dr. Zimmermann Stift. Seitens der Schule liegen Organisation und Zuständigkeit bei Frau Binzberger. Für das Dr. Zimmermann Stift sind Frau Mensinger und Frau Robak die Hauptansprechpartner. Bisher finden sich jedes Jahr mehr begeisterte Schüler und Senioren, die sich an den gemeinsam verbrachten Stunden freuen.

Das Projekt hat inzwischen einen festen Platz im Schulleben des DHG und wird auch im kommenden Schuljahr stattfinden. Wir freuen uns jetzt schon auf viele engagierte junge Menschen.

Ehrungen und Preise

2006
  • Ehrung des Sozialprojekts „Junioren für Senioren“ beim Neujahrsempfang der Stadt Meersburg
2007
  • Urkunde der Stadt Meersburg zum Dank für Ihr soziales Engagement in dem Projekt „Junioren für Senioren“
  • Jugendförderpreis des Lions Clubs Friedrichshafen für besonderes soziales Engagement von Schülerinnen und Schülern in Friedrichshafen und Umgebung
  • Förderpreis des Landratsamtes Friedrichshafen für ehrenamtliches Engagement von Jugendlichen in den Bereichen Soziales, Gesundheit und Umwelt
2008
  • Jugendförderpreis des Lions Clubs Friedrichshafen für besonderes soziales Engagement von Schülerinnen und Schülern in Friedrichshafen und Umgebung
  • „Anja-Staberoh-Förderpreis“ für ehrenamtliches soziales Engagement im Bodenseekreis